mein ganzes Angebot - eine Übersicht


Klassische medizinische Massage

Es ist ein automatischer Reflex, an jene Stelle zu fassen, die schmerzt.
Instinktiv berührt man die Stelle, reibt oder drückt sie, und versucht damit, den Schmerz zu mindern.

Und so hat sich aus der empirischen Heilkunst in den verschiedensten Kulturen eine wissenschaftliche Heilkunde entwickelt.
Sie kann durch Streichungen, Reibungen, Hautverschiebungen, Knetungen, Zirkelungen, Klopfungen, Schüttelungen und Vibrationen ausgeübt werden.

Mein Angebot: die klassische Massage, Bindegewebsmassage, Reflexzonenmassage, Akupunkt-Massage nach Penzel – unterstützt durch physikalische Maßnahmen.

Bewegungstherapie

Schmerzende Muskeln und Gelenke müssen bewegt werden – manchmal aktiv durch Sie, manchmal passiv durch den Therapeuten.
Ihr Arzt legt das Bewegungsmuster fest. Ich führe mit Ihnen durch:
  • Mobilisierungsübungen, z.B. nach Operationen
  • Manuelle Traktionsbehandlungen
  • Anleitung zur eigenen Übungstätigkeit, auch im Fitness-Studio

Physikalische Maßnahmen

  • Wärmebehandlung mit Naturmoor – entspannend und durchblutungsfördernd
  • Kältebehandlung mit Naturmoor – abschwellend und entzündungshemmend, vitalisierend
  • Kneipp-Anwendungen – für vielfältige Zwecke

Lymphbehandlung

Die Flüssigkeit zwischen Haut, Unterhaut, Bindegewebe und Muskulatur wird über das Lymphgefäßsystem abtransportiert – ein Ödem ist eine schmerzlose Ansammlung von eiweißhaltiger Flüssigkeit in diesen Geweben.
Durch gezielte physikalische Maßnahmen bei Lymphödemen kann eine Entstauung erreicht werden.

Elektrotherapie

Elektrotherapie wird bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt.
Bei der Behandlung werden elektrische Ströme ins Gewebe geleitet, je nach Erkrankung in verschiedenen Frequenzbereichen.
Dies wirkt schmerzlindernd, gefäßerweiternd, durchblutungsfördernd und muskelstimulierend.

TENS

„Transkutane elektrische Nervenstimulation“ ist eine Therapie akuter Schmerzzustände mit individuell einstellbarem elektrischem Frequenzspektrum – heute in der Sportmedizin häufig eingesetzt;

Geräte können nach entsprechender Einweisung auch für den häuslichen Gebrauch geliehen werden

Ultraschalltherapie

Schallwellen im nicht hörbaren Bereich wirken im Gewebe mechanisch und thermisch.
Mechanisch wirkt der Ultraschall über Vibrationen, durch den Schalldruck kommt es im Gewebe zu Kompressionen und Expansionen, was der Wirkung einer kräftigen Tiefenmassage entsprechen kann.

Auch Wärme entsteht durch die Schallwellen vor allem auch in der Tiefe des Gewebes.
Anwendung z.B bei chronischen Muskel oder Sehnenschmerzen, auf Triggerpunkten, Fersensporn.

Kinesio-Taping

Die Haut ist nicht nur eine Schutzhülle, sondern das größte Organ mit vielen Rezeptoren, die äußere Einflüsse wahrnehmen und in einem komplexen System mit Muskeln, Bändern und Gelenken zusammenspielen.
Taping gewinnt in der ambulanten Therapie immer größere Bedeutung. Bei richtiger Anwendung bietet es bis zu 6 Tagen „Rund um die Uhr“-Therapie, die Schmerzen lindern und wirksam helfen kann.

Taping im Leistungssport überzeugt Profi-Sportler und auch Breitensportler, ist effektiv auch in Prävention, Trainingstherapie und Rehabilitation.

Kneipp-Therapie

Die umfassende Naturheilmethode nach Sebastian Kneipp setzt sich aus 5 Säulen zusammen: Wasseranwendungen, Heilkräuter, Bewegung, gesunde Ernährung, Lebensordnung.
Die bekanntesten Formen der Wasseranwendungen (Wassertreten, Güsse, Waschungen) vermittle ich Ihnen in inspirierender Umgebung am Staffelsee - aber auch zur Heimanwendung.

Ordnungstherapie

Die körperlichen Funktionen des Organismus und die Seele müssen sich in Harmonie befinden, daher ist eine gewisse „Lebensordnung“ unabdingbar.
Im körperlichen Bereich betrifft dies die Grundfunktionen: Atmung, Kreislauf, Verdauung, Wärme, Schlaf.

Zusätzlich muss aber die psychische Komponente beachtet werden: übermäßiger Stress, Belastung in Familie und Arbeit können die Balance stören und sollten durch Entspannungsmaßnahmen (s.u. QiGong) oder falls nötig durch psychologisch-geistliche Betreuung in Angriff genommen werden.

Schröpfen

Bei einer Schröpfkopfmassage wird über schmerzhaften Arealen an der intakten Haut wird ein Saugreiz erzeugt, der rote Blutkörperchen ins Gewebe saugt, ohne Verletzung der Blutgefäße.
Allerdings muss der Organismus, um diesen „blauen Fleck“ wieder abzutransportieren, die betroffene Stelle erheblich besser durchbluten, was sich direkt auf die Stelle, aber auch auf die im Sinne einer Reflexzonentherapie angesprochenen Zielorgane auswirkt – blaue Flecken sind jedoch garantiert! (Kontraindikationen sind allerdings blutverdünnende Medikamente oder Blutungsneigung)

Traditionelle Chinesische Medizin

Diese jahrtausende alte „traditionelle chinesische Therapie“ fußt auf 5 Behandlungssäulen: der ärztlich durch geführten Akupunktur und Kräutermedizin, und der chinesischen manuellen Therapie (Tuina), der Ernährungstherapie und der „Bewegungstherapie“, des QiGong.
Die letzten drei Methoden kann ich als TCM-Therapeut anbieten.

Chinesische Manuelle Therapie – Tuina

Tuina („Schieben und Ziehen“) ist ein Überbegriff für alle therapeutischen Methoden der TCM, bei denen Erkrankungen durch Benutzung der Hände des Therapeuten behandelt werden. Der Therapeut wendet milde bis starke Kräfte und verschiedene Manipulationen in definierten Körpergebieten und Akupunkturpunkten an.

Ernährungsberatung nach den 5 Elementen

Die Ernährungslehre nach den 5 Elementen ist keiner bestimmten Küche entliehen – auch nicht der chinesischen –, sie basiert jedoch auf den Grundprinzipien der chinesischen Ernährungslehre.
Die energetische Sicht auf unsere Speisen ermöglicht Aussagen über ihre gesundheitliche Wirkung – jenseits von Kalorien, Vitaminen und Nährstoffen.

QiGong

Im QiGong geht es darum mit der Vitalkraft zu arbeiten, sie zu verstehen und zu kontrollieren, um die Gesundheit von Körper, Geist und Seele zu fördern.
Dabei führen Sie nicht eine Sammlung körperlicher und geistiger Übungen durch – es sind heilende Bewegungen. Auf Anspannung folgt Entspannung, Ein- und Ausatmung schwingen sich im Verlauf der Übungen natürlich auf den Wechsel in der Bewegung ein.
Ich biete Anfängerkurse in kleinen Gruppen und individuelle Beratungen an.